Karotten Muffins - Carrot Cupcakes - Tea Time Rezept

Ein wunderschönes Hallo an euch alle, ihr Lieben. 

An diesem wahnsinnig verregneten Tag gibt es Carrot Cupcakes. Die Karotten Muffins sind schön saftig und machen gute Laune - als Topping kommen eine tolle Creme und Kokosraspel obendrauf. Da fühlt man sich geschmacklich doch in Sommer und Sonne versetzt, oder? Und die Farbe der leckeren Creme strahlt das auch so schön aus ... :-)

So - hier nun also das Jane Austen Rezept der Carrot Cupcakes / Karotten Muffins für euch: 

Carrot Cupcakes

Karotten Muffins Rezept

Zubereitungszeit: 25 Minuten - Backzeit: 25 Minuten - Zutaten für 12 Stück: 

Für die Cupcakes: 


300g Möhren
Abrieb und Saft einer halben unbehandelten Zitrone
150g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL gemahlener Ingwer
75g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
60g Honig
60g brauner Zucker
1 EL Vanillezucker
80ml Pflanzenöl
170g saure Sahne


Für das Topping:

200g Frischkäse oder Mascarpone
120g weiche Butter
150g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
gelbe Lebensmittelfarbe (optional) - ich hab sie weggelassen
Kokosraspel zum Bestreuen

 

Zubereitung der Karotten Muffins bzw. Carrot Cupcakes

1. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein 12er-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. 

2. Für die Cupcakes die Möhren schälen, fein raspeln und in eine Schüssel geben. Zitronenabrieb und -saft untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Ingwer und den Haselnüssen vermengen und unter die Möhren rühren.

3. In einer separaten Schüssel das Ei verquirlen, den Honig, den Zucker, den Vanillezucker, das Öl und die saure Sahne zugeben und alles gut vermengen. Die Mehl-Möhren-Mischung zufügen und rasch unterarbeiten. 

4. Den Teig in die Papierförmchen füllen und im Ofen in ca. 25 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Das Blech aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, die Cupcakes herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

5. Für das Topping den Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren. Die weiche Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Frischkäse und Vanilleextrakt untermischen und alles zu einer homogenen Creme verrühren. Die Creme nach Belieben mit ein paar Tropfen gelber Lebensmittelfarbe bis zum gewünschten Farbton färben. Sollte sie zu weich sein, noch 1 EL Puderzucker unterrühren. 

6. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Cupcakes jeweils mit einer Rosette verzieren. Die Cupcakes mit Kokosraspeln bestreuen und servieren. 

Die Lebensmittelfarbe habe ich nicht gebraucht (ich mag künstliche Aromen nicht und verwende sie nicht, wenn es irgendwie anders geht) - und ich finde, die Farbe ist so auch super. Wie gefällt es euch? 

Tja - und nun bleibt noch die Teefrage - also besser: welche Sorte aus unserem Sortiment würden wir wählen? Diesmal hatten wir an einen Rooibostee gedacht: von Kusmi gibt es Rooibostee mit Vanille. Dieses feine Aroma ergänzt doch sehr gut den sommerlichen Geschmack dieser Cupcakes. 

Viel Spaß beim nachbacken und ausprobieren. 

Und wenn ihr mögt, freue ich mich über eure Kommentare zu dem Rezept. 

Alles Liebe, 

Eure Beatrice

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft.