Apfelrosetten Törtchen - Tea Time Rezept

Ihr Lieben, 

nun melde ich mich aus den Betriebsferien zurück mit einem super Jane Austen Rezept für Apfelrosetten Törtchen für euch. Vorab: es bedeutet etwas mehr Arbeit; aber die lohnt sich total. Der Kuchen ist einfach nur lecker. Diese Woche hatte ich das Glück einen für mich neuen Kusmi Tea zu probieren - Green Mix und der passt einfach super zu dieser Torte :-)

Hier das Apfelrosetten Törtchen Rezept: 

Zubereitungszeit: 45 Minuten     Backzeit: ca. 30 Minuten     Warte- und Kühlzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten    Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten für 6-8 Personen: 

Für den Teig: 

200 g Mehl + etwas zum Arbeiten

1 Prise Salz

70 g Zucker

1 EL Vanillezucker

2 Eigelb

90 g kalte Butter + etwas für die Formen

Für den Belag: 

160 g gemahlene geschälte Mandeln

100 g Apfelmus

100 ml Wasser

150 g Zucker

Saft von 1,5 Zitronen

4-5 Äpfel

150 g Creme fraîche

50 g Puderzucker + etwas zum Bestreuen

1 Ei

1 Eigelb

Außerdem: 

1 Springform (Durchmesser 20cm) - ich habe einfach nur 1 Springform mit 24cm Durchmesser verwendet - perfekte Größe für die Menge Teig

1 kleinere Form, z.B. Herzform

Zubereitung der Apfelrosetten Törtchen

1. Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Salz, Zucker, Vanillezucker und Eigelbe zufügen. Die kalte Butter in Stücken auf dem Mehlrand verteilen. Alles krümelig hacken, dann rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie einschlagen und ca. 1 Stunde kühl ruhen lassen. 

2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Formen mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen, die Formen damit auskleiden und einen Rand formen. Den Boden jeweils mehrfach mit einer Gabel einstechen. 

3. Für den Belag den Boden jeweils mit 2-3 EL gemahlenen Mandeln bestreuen (ich habe hier ein bisschen mehr genommen) und dünn mit Apfelmus bestreichen. Die Formen in den Ofen schieben und die Törtchen ca. 15 Minuten backen, anschließend herausnehmen und kurz abkühlen lassen. 

4. Inzwischen den Zucker mit 100 ml Wasser und dem Zitronensaft in einer Kasserolle aufkochen und kurz köcheln lassen. Die Äpfel schälen und das Fruchtfleisch mit dem Sparschäler in lange Streifen schneiden. Die Apfelstreifen in den Sirup einlegen und ca. 15 Minuten darin ziehen lassen. 

5. Inzwischen die Creme fraîche aufschlagen und die übrigen Mandeln, den Puderzucker, das Ei und das Eigelb unterrühren. Die Masse in die Formen geben und glatt streichen. Die Apfelstreifen aus dem Sirup nehmen, abtropfen lassen, zu Rosetten aufrollen und dicht an dicht in die Formen setzen. Die Törtchen leicht mit Puderzucker bestreuen und im Ofen 15-20 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus den Formen lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und die Rosetten-Törtchen servieren. 

Und so sieht das ganze dann fertig aus: 

Apfelrosetten Törtchen - Tea Time Rezept

Bon Appétit 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft.