Schokolade-Karamell-Riegel selber machen - Tea Time Rezept

Ihr Lieben, 

diese Woche gibt es das Jane Austen Rezept Schokolade-Karamell-Riegel bei mir. Wie klingt das für euch? Ich finde das hört sich ziemlich lecker an. Und wenn ihr dann noch einen richtig guten Tee dazu trinkt ... :-) Zum Beispiel einen guten Assam Black. Wir haben von Tee im Glas ideal für den Winter auch Merry Zimt mit dem Duft von Apfel und Zimt. 

Tee im Glas

Jetzt aber zum Schoko-Karamell-Riegel Rezept

Zubereitungszeit: 50 Minuten   Backzeit: 20 Minuten   Kühlzeit: mindestens 4 Stunden   Schwierigkeitsgrad: schwer

Karamell-Schoko-Riegel

Zutaten für ein Backblech (30x40 cm)

Für den Teig: 

300 g Mehl + etwas zum Arbeiten

100 g Zucker

1 Prise Salz

200 g Butter

1 Ei

getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Für die Karamellschicht:

600 ml Sahne

300 g Zucker

75 g Butter

75 ml Whisky-Creme-Likör

400 g Zartbitterkuvertüre

Für die Schokoladenschicht: 

400 g Zartbitterkuvertüre

Außerdem

1 tiefes Backblech

Zubereitung der Schokolade-Karamell-Riegel:

1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Vertiefung formen. Den Zucker, das Salz und die Butter in Stücken auf dem Mehlrand verteilen. In die Mitte das Ei geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr klebt. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. 

2. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. 

3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen und auf das Backblech legen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und den Hülsenfrüchten belegen. Im heißen Backofen 15-20 Minuten goldgelb backen. Die Hülsenfrüchte und das Papier wieder entfernen und den Boden auf dem Blech auskühlen lassen.

4. Für die Karamellschicht die Sahne, den Zucker, die Butter und den Likör in einem Topf unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten einkochen, bis die Masse goldgelb und dickflüssig ist. Vom Herd ziehen, die gehackte Schokolade unterrühren und etwas abkühlen lassen. Die Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Etwa 2 Stunden abkühlen und anziehen lassen. 

5. Zum Überziehen die Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen und wieder abkühlen lassen. Auf der Karamellschicht verteilen, glatt streichen und etwa 1 Stunde fest werden lassen. In Stücke oder Riegel geschnitten servieren. 

Nach so viel Arbeit hat man sich dann eine Pause mit einem Tee (oder Kaffee) verdient, meint ihr nicht auch? 

Ich wünsche euch guten Appetit und bin auf eure Kommentare gespannt. Wie gefällt euch das Schokolade-Karamell-Riegel Rezept? Ist die Karamellmasse bei euch dickflüssig geworden? 

Alles Liebe, 

eure Beatrice 

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft.